Posted on April 8, 2009 at 11:32 am

Espresso freischalten – Schlüssel eingeben

Bei MacHeist 3 haben soviele mitgemacht, dass auch die letzte Software-Schranke gefallen ist. Damit kamen alle Teilnehmer unter anderem in den Genuss von Espresso. Da ich auch einer von denjenigen bin, wollte ich die Software gleich ausprobieren und Freischalten. Solche Schlüssel sollen ja schnell verloren gehen 🙂

Also Software installiert und gestartet, nun das große Raten wo ich den Key für Espresso eingeben kann, damit die Software freigeschalten wird. So habe ich nämlich nur noch 15 Tage Nutzzeit, wie mir das Programm mitteilt. Wenn ich auf diesen Hinweis klicke, dann gelange ich auf eine Website wo ich mir Espresso kaufen kann. Will ich aber ja gar nicht, habe ja schon den Software-Schlüssel. Dann fallen meine Windows-geplagten Augen endlich auf die ganz obere Leiste und entdecken den Menüpunkt: Purchase (Kauf, Erwerb, Beschaffung). Na also, geht doch. Hier noch auf Unlock Espresso geklickt, schon kann man seinen Key eingeben und Espresso freischalten.

Schon komisch, wie schnell man die Bedienung der Programme verlernt, wenn man davor eine Weile unter Windows gearbeitet hat.

Mehr zu diesem Thema hier im Blog


One Response to “Espresso freischalten – Schlüssel eingeben”

  1. Archi on Dezember 1st, 2015 at 20:26 says:

    I recently buohgt a shirt at K-mart. It had a sticker on the front of it, and when I pulled the sticker off, it had some sticky residue on it. I tried washing the shirt and it still won’t come off. I would’ve just taken the shirt back to the store for an exchange, but I already threw away the tags and receipt. The shirt is made of cloth material, if that helps any. I’m beginning to regret washing the shirt. Because after I washed it, it seemed to make the sticky stuff set in more.

Leave a Reply